Verantwortung

Zuständigkeiten bei RADIO 90,1

Veranstaltergemeinschaft

Die personelle und programmliche Verantwortung für RADIO 90,1 liegt bei der Veranstaltergemeinschaft (VG) Radio Mönchengladbach e.V.

Betriebsgesellschaft

Die Betriebsgesellschaft (BG) ist zuständig für die Wirtschaftlichkeit des Senders RADIO 90,1. Das Landesmediengesetz NRW schreibt die Trennung von Programm und Wirtschaftlichkeit vor und garantiert so eine wirtschaftlich unabhängige Berichterstattung. Dies wird als 2-Säulen-Modell bezeichnet.

Organisation

Die VG von Radio 90,1 setzt sich aus Vertretern aller gesellschaftlich relevanten Gruppen und Organisationen in Mönchengladbach zusammen. Sie ist ein eingetragener Verein und Inhaberin der Sendelizenz von RADIO 90,1. Außerdem ist sie Arbeitgeber der festangestellten Mitarbeiter. Über die Einstellung des/r Chefredakteurs/in entscheidet die VG gemeinsam mit der Betriebsgesellschaft.

Aktueller Vorsitzender der Veranstaltergemeinschaft bei RADIO 90,1 ist Dr. Detlef Irmen (frei zugewählt). Seine direkten Vertreter sind Hanna Masuhr (Verbraucherzentrale) und Werner Beuschel (evangelische Kirche).

Weitere Mitglieder der VG sind:

Bert Gerkens (frei zugewählt), Pfarrer Ulrich Clancett (katholische Kirche), Viktor Masalov (Jüdische Gemeinde), Christoph Dohmen (CDU Rat der Stadt), Christoph Nießen (SPD Rat der Stadt), Wolfgang Hansen (Gewerkschaftsbund), Reinhold Schneider (Arbeitgeberverbände), Axel Küppers (Stadtjugendring), Peter Maaßen (Stadtsportbund), Mike Boochs (Wohlfahrtsverbände), Konrad Multmeier (Naturschutz), Uwe Peltzer (Rheinische Post), Michael Obst (DJV), Karl Boland (Stadtkulturbund), Bülent Bagir (Vertretung ausländischer Mitbürger/Innen), Angelika Oberländer (Radiovereine), Tim Theuerzeit (Vertreter aus dem Kreis der örtlichen Organisationen von Menschen mit Behinderungen).