Mönchengladbach wählt

Mönchengladbach geht in die Stichwahl: Am 27. September wartet kein meterlanger Stimmzettel mehr auf Euch: Ihr habt nur noch die Wahl zwischen zwei Kandidaten!

© Julian Schäpertöns/Pixelpower - stock.adobe.com

Der bislang amtierende Oberbürgermeister Reiners (CDU) geht nicht in die Verlängerung - er hat schon vor Monaten erklärt, dass er nicht für eine weitere Amtszeit in Mönchengladbach zur Verfügung steht.

Im ersten Wahlgang der Kommunalwahl hatte sich SPD-Kandidat Felix Heinrichs mit 37,5 Prozent der gültigen Stimmen auf die Pole Position gestellt. Auf den CDU-Kandidaten Frank Boss entfielen 29,6 Prozent der gültigen Stimmen.

Alle anderen Kandidaten mit weniger Stimmanteilen fallen für die Stichwahl raus: Deswegen habt ihr am 27. September nur noch die Wahl zwischen Heinrichs und Boss.