Zwei Verletzte bei Auffahrunfall Zoppenbroich

Ein 46-jähriger Pkw-Fahrer war in Richtung Rheydter Innenstadt unterwegs. Er bemerkte einen verkehrsbedingten Rückstau zu spät und fuhr auf den stehenden Pkw eines 62-Jährigen auf.

Dieser wurde anschließend durch die Wucht des Aufpralls auf einen davor stehenden Linienbus geschoben.

Im Bus wurde niemand verletzt. Die beiden Pkw-Fahrer hingegen zogen sich Verletzungen zu und wurden nach einer Erstbehandlung durch Rettungskräfte vor Ort zur weiteren Behandlung Krankenhäusern zugeführt.

Die Unfallstelle musste für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt werden, der Verkehr wurde umgeleitet.

Der entstandene Sachschaden wird auf 17.000 Euro geschätzt.(jl)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Pressestelle Telefon: 02161/29 10 222 Fax: 02161/29 10 229 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen