Pkw-Zusammenstoß: 43-Jährige schwer verletzt - 39-Jähriger nach Flucht zurückgekehrt

Nach ersten Feststellungen befuhr die 43-Jährige gegen 17.10 Uhr mit einem Opel Corsa die Krefelder Straße aus Richtung Flughafen in Richtung Zeppelinstraße. An der Kreuzung wollte sie nach eigenen Angaben bei Grünlicht der Ampelanlage weiter geradeaus in Richtung Innenstadt fahren. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit einem Opel Zafira, den der 39-Jährige steuerte. Er wollte, aus Richtung Innenstadt kommend, von der Krefelder Straße nach links auf die Zeppelinstraße abbiegen.

Dann flüchtete der Mann mit dem Zafira, ein Kennzeichen des Fahrzeugs blieb jedoch an der Unfallstelle zurück. 50 Minuten später kehrte der unverletzte 39-Jährige mit dem Wagen zurück.

Da er augenscheinlich unter Alkoholeinwirkung stand, erfolgte nach einem Atemalkoholvortest die Entnahme von Blutproben. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Die 43-jährige Mönchengladbacherin, die schwere Verletzungen erlitt, wurde mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. (ds)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Pressestelle Telefon: 02161-2910222 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de https://moenchengladbach.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30127/4520402 OTS: Polizei Mönchengladbach

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen