Urlaubszeit ist Lesezeit. Auch in diesem Jahr hat das Radio 90,1 Team einige Buchtipps für euren Sommerurlaub zusammengestellt.
 
 



Das Lied von Eis und Feuer - von George R. R. Martin

Eine epische Erzählung um Politik, Intrigen, Krieg und das Schicksal ganzer Dynastien und Kontinente. Jahrhundertelang wurde der Kontinent Westeros von feindlichen Invasoren beherrscht. Die Dynastie wird gestürzt, doch das neue Herrschergeschlecht hat unter den Adelshäusern Westeros' keinen guten Stand. Eine Reihe von Intrigen führt schließlich zum Tod des Königs. Und zu einem schrecklichen Bürgerkrieg, der den gesamten Kontinent erfasst.

Ein Lied von Eis und Feuer ist nicht bloß Fantasy. Es ist ein Politthriller, ein historisches Drama, ein Krimi, aber auch Comedy und eine Coming-Of-Age-Geschichte.

Leslie Radermacher aus der Radio 90,1 Redaktion: "Angefixt durch die Fernsehserie 'Game of Thrones' musste ich mir einfach die Buchreihe dazu besorgen. Für mich noch deutlich vielschichtiger als die Serie, sozusagen ein Game of Thrones Plus."

Die Herren von Winterfell
Autor: George R. R. Martin
blanvalet Verlag
16,00 Euro pro Band

 
 



Totenstille im Watt - von Klaus-Peter Wolf

Dr. Bernhard Sommerfeld ist ein Arzt, der sich für seine Patienten Zeit nimmt. Er sieht gut aus, ist noch nicht alt. Er liebt seine Patienten und seine Patienten lieben ihn auch. Er hat nur leider überhaupt gar keine Zulassung, um als Arzt arbeiten zu können. Hat das Medizinstudium abgebrochen. Und er heißt auch gar nicht Dr. Bernhard Sommerfeld. Er ist ein Betrüger und hat die Praxis unter falscher Identität aufgemacht.


Sonst weiß er aber sehr viel, ist klug und hat eine Freundin, die er sehr liebt. Einen Charakterfehler hat er aber – er ist ein Serienkiller.

Dennis Kesch aus der Radio 90,1 Redaktion: "Beim Lesen findest du diesen Serienkiller plötzlich sympathisch, weil er nur Leute umbringt, die keiner mag!"

Totenstille im Watt
Autor: Klaus-Peter Wolf
Fischer Verlag
9,99 Euro
 
 



Selbstbewusst ist das neue Sexy - von Sophia Faßnacht und Verena Prechtl

"Ich bin fett!" oder "Meine Brüste sind zu klein..." - wer kennt das nicht? Wir selber, das verzerrte Schönheitsideal der Gesellschaft, Medien, Zeitschriften und auch Plattformen wie Instagram sagen uns, dass wir nicht schön oder dünn genug sind! Damit muss jetzt Schluss sein, finden Sophia und Verena, beste Freundinnen und Influencer auf Instagram. Sie stehen beide mitten im Leben und lieben Mode. Der einzige Unterschied: Sophia hat Größe 34 und Verena Größe 48.

Ihre Message: Seid nicht zu kritisch mit euch. An manchen Makeln können und wollen wir arbeiten. An anderen nicht - und das ist auch okay. Denn Attraktivität ist letztlich eine Frage der Selbstliebe. In „Selbstbewusst ist das neue Sexy“ wird endlich mal mit Klischees aufgeräumt!

Sabine Pannhausen aus der Radio 90,1 Redaktion: "Vor allem im Sommer, wenn die Klamotten luftiger und kürzer werden, werden sie sichtbarer. Die Speckrollen am Bauch, die Cellulitestreifen an den Oberschenkeln und die "Winke-Arme". Doch nicht nur Frauen (und Männer) jenseits der Größe 34/36 schämen sich für ihren Körper und trauen sich nicht an die Badeseen. Es sind eben auch sehr schlanke Menschen mit ihrem Körper oft unzufrieden. Oder Menschen, die gerade eine schwere Krankheit durchmachen müssen. Der #Bodyshaming hat viele Gesichter. Und die beiden Bloggerinnen beschreiben in ihrem Buch herrlich natürlich wie perfekt es sein kann unperfekt zu sein. Ein richtiger Kick fürs Selbstbewußtsein!"

Selbstbewusst ist das neue Sexy
Autoren: Sophia Faßnacht und Verena Prechtl
Komplett Media Verlag
16,99 Euro
 
 



Die Tyrannei des Schmetterlings - von Frank Schätzing

Aktuell sprechen alle von Künstlicher Intelligenz, und Autor Frank Schätzing macht es auch. In seinem neuen Roman: Die Tyrannei des Schmetterlings. Die Story beginnt ganz gediegen mit einem tödlichen Auto-Unfall in der kalifornischen Provinz, mit Ermittlungen und einem Verdacht – und dann, sehr plötzlich, ist nichts mehr wie es war. Der ermittelnde Sheriff findet sich in einem Parallel-Universum wieder.


Es scheint die Welt zu sein, die er kennt, sie ist aber eine völlig andere. Wer eben noch tot war, lebt in diesem Universum, und wer dort noch ermittelt, liegt vielleicht schon tot und verscharrt im eigenen Garten.

Petra Koch aus der Radio 90,1 Redaktion: "Schätzings "Der Schwarm" habe ich verschlungen. Also hab ich mich auch auf die knapp 800 Seiten des neuen Romans eingelassen. Es ist phantasiereich und spannend geschrieben, mir manchmal ein bisschen viel Hightech-Cyber-Hokuspokus."

Die Tyrannei des Schmetterlings
Autor: Frank Schätzing
Kiepenheuer&Witsch Verlag
26,00 Euro
 
 



Verschieben Sie die Deutscharbeit - mein Sohn hat Geburtstag! - von Lena Greiner und Carola Padtberg

Das Baby wird mit Infrarotkamera am Bettchen überwacht, der Schüler auch mit 16 noch vom Mutti-Taxi bis ins Klassenzimmer gebracht und selbst an der Uni würden sich die Über-Eltern am liebsten mit in die Vorlesung setzen. Helikopter-Eltern sorgen für Schnappatmung - vor allem bei denen, die sie aushalten müssen. Keinem Arzt wird vertraut, kein Lehrer ist gut genug für das eigene Premium-Kind.


Die Spiegel-Redakteurinnen Lena Greiner und Carola Padtberg haben die absurdesten und witzigsten Episoden über Helikopter-Eltern zusammengetragen - unter anderem erzählt von Hebammen, Erzieherinnen oder den eigenen Kindern.

Jakob Nalik aus der Radio 90,1 Redaktion: "Die wahren Stories über die Über-Eltern sind skurril, urkomisch und machen manchmal fast schon betroffen. Auf jeden Fall lacht man Tränen - sogar wenn man selbst gar keine Kinder hat."

Verschieben Sie die Deutscharbeit - mein Sohn hat Geburtstag!
Autoren: Lena Greiner und Carola Padtberg
Ullstein Taschenbuch
9,99 Euro
 
Am Wochenende
mit Dennis Grollmann
Nachricht schreiben
Wetter
10°C / 25°C
sonnig und trocken mit vorüberziehenden Quellwolken
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
Radio 90,1 verarbeitet Ihre angegebenen Daten zum Zweck der bestmöglichen Beantwortung Ihrer Anfrage. Wir handeln damit auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs.1 lit f DSGVO. Die eingegebenen Daten werden nur unseren Mitarbeitern bzw. unserem Hörerservice zur Verfügung gestellt. Eine Verarbeitung in einem Drittland findet nicht statt. Die Daten werden nach Wegfall der Zweckbindung gelöscht. Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden.